INDIKO-Projekt: Krisenbezwinger gesucht!

Steckbrief

Träger

Handwerkskammer
Region Stuttgart

Status

Das Projekt läuft. Unterschiedliche Ansätze aus Betrieben werden ausgewertet und dargestellt.

Ihre Ansprechpartnerin

Gabriele Hanisch

Geschäftsführerin Unternehmensservice

Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart

Tel. 0711 1657-216

E-Mail: gabriele.hanisch@hwk-stuttgart.de

Die Corona-Pandemie verlangt Betrieben zwar größte Flexibilität ab, kann aber auch ein Innovationstreiber sein: In den vergangenen Monaten sind im Handwerk innovative Produkte, neue Dienstleistungen und gewerkeübergreifende Kooperationen entstanden – und das fernab der öffentlichen Wahrnehmung.

INDIKO steht für innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationsansätze, die Betriebe als strategische Antwort auf die Herausforderungen durch Covid-19 entwickelt haben.

Und genau diese Antworten möchten wir sichtbar machen.

Gemeinsam mit den sieben anderen baden-württembergischen Handwerkskammern suchen wir Best-Practice-Beispiele aus allen Gewerken, um die Innovationsfähigkeit des Handwerks ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und für das Unternehmertum im Handwerk zu werben. Dadurch wollen wir das begleitete „Lernen voneinander“ anregen und Kooperationen über die Gewerke hinweg fördern.

  • Sie mussten im Lockdown wochenlang Ihr Ladengeschäft schließen, haben Ihre Produkte aber erfolgreich online vertrieben?
  • Sie haben Supermärkte, Altenheime oder Krankenhäuser mit Spuckschutz-Vorrichtungen versorgt, weil diese plötzlich gefragt waren wie nie zuvor?
  • Oder haben Sie sich durch Kooperationen oder Aktionen mit einem Betrieb aus einem anderen Gewerk zusammengeschlossen und in der Krise die Kräfte gebündelt?

Wir sorgen dafür, dass Ihr Betrieb die Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient – und Sie profitieren von vielen weiteren Vorteilen.

Für das INDIKO-Projekt suchen wir baden-württembergische Handwerksbetriebe aller Größen, die mit…

  • innovativen und mutigen Ideen,
  • digitalen Geschäftsmodellen,
  • pfiffigen Kooperationen oder
  • gewerkeübergreifender Zusammenarbeit

… eine gute Antwort auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie gefunden haben und die herausfordernde Phase nach wie vor erfolgreich meistern. 

Vielen Dank für Ihr Interesse! Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen und wir befinden uns im Auswahlprozess.

Nach oben

Kontaktformular

Name
E-Mail*
Thema / Betreff*
Bitte wählen Sie einen Themenbereich, damit Ihre Frage direkt an den Ansprechpartner weitergeleitet werden kann
Ihre Nachricht*