Onboarding – Neue Mitarbeitende im Betrieb willkommen heißen!

Wenn Betriebe neue Mitarbeiter in ihrem Team begrüßen dürfen, ist das ein guter Moment für beide Seiten – Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Trotz des alltäglichen Stresses im Betrieb, eventuell terminierter Aufgaben und unvorhergesehener Zwischenfälle und auch trotz der vielen alltäglichen Arbeit, die es zu erledigen gibt, sollten sich Arbeitgeber immer Mühe dabei geben, die neuen Mitarbeitenden gut und strukturiert in den Betrieb, das Team und am entsprechenden Arbeitsplatz einzuführen. Das schafft von Anfang an Vertrautheit und ein Gefühl, gut angekommen und aufgenommen worden zu sein.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit dafür, neue Kolleginnen und Kollegen am ersten Tag in Empfang zu nehmen und ein Einführungsgespräch zu führen. Machen Sie eine Vorstellungsrunde im Betrieb bei allen neuen Kolleginnen und Kollegen und geben Sie räumliche Orientierung auf dem Betriebsgelände.

Oftmals gilt es auch gerade zu Beginn, ganz einfache und grundlegende Fragen zu beantworten – so zum Beispiel Fragen danach, wo die Sozialräume zu finden sind, wie man ins Lager kommt oder wer die Autoschlüssel für die Betriebsfahrzeuge verwaltet.

Wohl demjenigen Arbeitgeber, der dann mit einer gut durchdachten und solide erarbeiteten Onboarding-Mappe für neue Mitarbeitende aufwarten kann!

In dieser Sammlung lassen sich viele grundlegende Fragen bereits im Vorhinein beantworten, die neue Mitarbeitende mit Sicherheit innerhalb der ersten Tage im neuen Betrieb sowieso stellen werden. Warum also nicht allen neuen Mitarbeitenden ein Nachschlage- und Informationswerk   gleich von Beginn an mit an die Hand geben?

In einer solchen Mappe finden sich sinnvoller Weise die jeweiligen Ansprechpartner im Betrieb und deren Kontaktdaten. Auch Vorlagen für händisch auszufüllende Urlaubsanträge oder ähnliche Unterlagen oder eventuell Anleitungen für elektronische Zeiterfassungssysteme können darin sinnvoll bereitgehalten werden. Es gibt – je nach Betrieb – viele wichtige und arbeitserleichternde Unterlagen, die in einer solchen Mappe bereitgestellt werden können.

Auch kleine Willkommensgeschenke können darin Platz finden oder bei der Übergabe der Mappe mit überreicht werden. Selbstverständlich können die Mappen in der althergebrachten Papierform und/oder in digitaler Form überreicht werden.

Gerne unterstützen Sie die PersonalberaterInnen der Handwerkskammern Baden-Württemberg kostenfrei dabei, wenn Sie für Ihren Betrieb eine Onboarding-Mappe anlegen möchten.

Kommen Sie dazu gerne auf uns zu!

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

HWK Freiburg

Markus Klemm

Telefon: 0761 . 21800-118

HWK Heilbronn

Carmen Bender

Telefon: 07131 . 791-172

HWK Karlsruhe

Beate Karcher

Telefon: 0721 . 1600-135

HWK Konstanz

Fabienne Gehrig

Telefon: 07531 . 205-377

HWK Mannheim

Emily Peters

Telefon: 0621 . 18002-150

HWK Reutlingen

Laura Holder

Telefon: 07121 . 2412-132

HWK Stuttgart

Sonja Engelhard

Telefon: 0711 . 1657-315

HWK Stuttgart

Nico Jakob

Telefon: 0711 . 1657-366

HWK Ulm

Alexandra Natter

Telefon: 0731 . 1425-6389

HWK Ulm

Judith Oldenkott

Telefon: 0731 . 1425-8206

HWK Ulm

Margarete Sigg

Telefon: 0731 . 1425-8103

Weitere Themen des Monats

Thema des Monats September
Personal

Bessere Führung durch Selbstreflexion

Thema des Monats August
Personal

Warum Agilität auch im Handwerk funktionieren kann

Thema des Monats Juli
Personal

VisMa – Visuelles Mitarbeitergespräch

Thema des Monats Juni
Personal

Arbeitgeberattraktivität – kleiner Hebel große Wirkung?

Thema des Monats Mai
Personal

Die emotionalen Faktoren bei der Betriebsübergabe

Thema des Monats April
Personal

Onboarding – Neue Mitarbeitende im Betrieb willkommen heißen!

Kontaktformular

Name
E-Mail*
Thema / Betreff*
Bitte wählen Sie einen Themenbereich, damit Ihre Frage direkt an den Ansprechpartner weitergeleitet werden kann
Ihre Nachricht*