Personalentwicklung

Inhalt

Investition in die Zukunft

Maßnahmen der Personalentwicklung dienen somit nicht nur den Mitarbeitern, sondern sind zugleich auch wichtige Investitionen in die Zukunft des Unternehmens.

Personalentwicklung ist Geschäftsentwicklung

Personalentwicklung verlangt ein sorgfältiges und systematisches Vorgehen. Zunächst muss sich das Unternehmen mit dem Qualifizierungsbedarf auseinandersetzen. Die Frage ist, wohin sich das Geschäft mittel- und langfristig entwickeln soll und welche Kenntnisse und Fähigkeiten dafür gebraucht werden. Hieraus ergibt sich, wo es Qualifikations- bzw. Kompetenzlücken gibt, welche Mitarbeiter worin qualifiziert werden und was sie nach der Maßnahme können sollen. Je klarer dies ist, desto gezielter können Maßnahmen geplant und Qualifizierungsangebote ausgewählt werden. Die Bedarfsanalyse und Personalentwicklungsplanung sollte angesichts der sich schnell entwickelnden Technologien und Kundenwünsche regelmäßig und mindestens einmal pro Jahr erfolgen.

Und: Wichtig ist – wie bei allen Investitionen – die Erfolgskontrolle. Denn Qualifizierungsmaßnahmen sind nicht selten mit erheblichen Kosten verbunden. Diese sind aber immer im Zusammenhang mit den erreichten Entwicklungszielen zu sehen, wie zum Beispiel schnellere Abläufe, bessere Produktqualität, größere Kunden- bzw. Mitarbeiterzufriedenheit.

Nach oben

Kontaktformular

Name
E-Mail*
Thema / Betreff*
Bitte wählen Sie einen Themenbereich, damit Ihre Frage direkt an den Ansprechpartner weitergeleitet werden kann
Ihre Nachricht*