Web-Seminare

Kostenfreie Web-Seminare

Freitag
3. Feb
14:00-17:30 Uhr

Online Fachtagung

Mit welchen modernen Ansätzen können Sie dem Fachkräftebedarf begegnen?

Unsere Arbeitswelt ist aktuell mehr denn je in Bewegung – vielschichtiger, diverser und flexibler!
Sie müssen sich auf permanente Veränderungen einstellen und umstellen. Arbeitgeberattraktivität, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Diversität – das sind alles Schlagworte, die Ihnen in Zukunft mehr denn je im Arbeitsalltag begegnen werden.

Die Online-Fachtagung „Viel Arbeit – wenig Personal“ besteht aus einer Keynote, Workshops und Austauschmöglichkeiten.

Dienstag
7. Feb
11:00-12:00

Personal

Mit Arbeitgeberattraktivität bei Mitarbeitern und Bewerbern punkten!

Geeignete Mitarbeiter zu finden und sie langfristig an sich zu binden, ist in den vergangenen Jahren zu einer immer kniffligeren Angelegenheit geworden. Fehlen qualifizierte Mitarbeiter, können die Konsequenzen für den Betrieb und die Belegschaft fatal sein. Doch wie können sich Betriebe als attraktiver Arbeitgeber positionieren? Wie finden Sie heraus was Sie als Arbeitgeber auszeichnet oder sogar besonders macht?

In unserem kostenfreien Web-Seminar zeigen wir Ihnen mithilfe eines neu entwickelten Verfahrens, wie Sie Ihre Arbeitgeberattraktivität selbst einschätzen können.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Teilnahme.

Dienstag
14. Feb
11:00-12:00

Nachhaltigkeit

In der Praxis werden Handwerksbetriebe oftmals auf das Thema Klimaneutralität angesprochen; ein wesentlicher Bestandteil der ökologischen Säule der Nachhaltigkeit. Diesbezügliche Anfragen, beispielsweise von Kunden, Banken oder Versicherungen sind zukünftig immer mehr zu erwarten. Da ist es sinnvoll, sich frühzeitig mit der Thematik zu befassen, um bei solchen Anfragen gewappnet zu sein. Hier bietet die Zukunftsinitiative Handwerk 2025 mit der „Klima-Ampel“ einen niederschwelligen Einstieg, mit dem sich ein erster CO₂-Fußabdruck erstellen und Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Energieeffizienz erarbeiten lassen. Wie dies gemacht werden kann, wird interessierten Handwerkern bei diesem Web-Seminar im Rahmen von Handwerk 2025 erläutert. Zudem wird aufgezeigt, wie das Ergebnis bei Finanzierungen positiv eingesetzt werden kann und wie weitere Schritte in Richtung Nachhaltigkeit aussehen können.

Der Referent dieser Veranstaltung ist Georg Voswinckel, er ist erfahrener Betriebsberater bei der Handwerkskammer Freiburg. Er berät Handwerkbetriebe zu den Themen Innovationen, Technologie und Umwelt. Die Teilnahme am Web-Seminar ist kostenlos.

Donnerstag
9. Mrz
11:00-12:30 Uhr

Personal

Eine Übersicht

Immer wieder ergibt sich durch gesetzliche Neuerungen für Handwerksbetriebe unmittelbarer oder zeitnaher Handlungsbedarf. Was bedeutet Digitalisierung im Handwerk, wo kann ich meine Prozesse im Betrieb verbessern und bekomme ich Unterstützung? Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Handwerk sind vielfältig. Einfache und kostengünstige Veränderungen können nicht nur den Ablauf im Betrieb verbessern, sie steigern ebenfalls die Attraktivität für Mitarbeiter und Bewerber. Digitalisierung sichert die Existenz Ihres Unternehmens und unterstützt das Handwerk bei neuen Herausforderungen.

Digitalisierung sichert die Existenz Ihres Unternehmens und unterstützt das Handwerk bei neuen Herausforderungen.

Oftmals kann es eine Erleichterung sein, digitale Lösungen für zu bewältigende Aufgaben oder Herausforderungen zu nutzen. Im Idealfall gibt es für diese digitalen Unterstützungsinstrumente für Handwerksbetriebe dann auch noch entsprechende Förderungen, die Betriebe in Anspruch nehmen können.

Der Beauftragte für Technologie und Innovation der Handwerkskammer Heilbronn-Franken Jan Boßler berät Sie in diesem Webseminar gemeinsam mit der Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Carmen Bender, zu den oben genannten Themen und beantwortet Ihnen auch gerne Fragen.

Dienstag
21. Mrz
10:00-11:15 Uhr

Personal

Digitales Management in Handwerksbetrieben

Eine reibungslose und schnelle Kommunikation zwischen Baustelle und Büro bildet den Grundstein für eine effiziente Arbeitsweise. Der Informationsfluss muss stimmen. Handschriftliche Notizen und unleserliche Stundenzettel sind hier ungenau, zeitaufwendig und finden oft gar nicht erst den Weg ins Büro. Arbeitsstunden werden per Stundenzettel erfasst und im Nachgang mühselig in das System eingegeben. Auch hier sind Fehler und ungenaue Eingaben vorprogrammiert.

Genau an dieser Stelle greifen die Lösungen vieler Softwareunternehmen. Auch die Mitarbeiter der Firma geoCapture haben dazu interessante Lösungen entwickelt und zeigen, wie gelungenes Digitales Management aussehen kann. Gemeinsam mit Jan Boßler, dem Beauftragten für Technologie und Innovation der Handwerkskammer Heilbronn-Franken und Carmen Bender, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung der Handwerkskammer Heilbronn Franken wird das Digitale Management für Handwerksbetriebe genauer beleuchtet.

Im Online-Seminar erfahren Sie unter anderem:
• wie Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter digital erfassen und so den Verwaltungsaufwand erheblich minimieren
• wie Sie jegliches Formular in Ihrem Unternehmen digital per Tablet oder Smartphone erfassen und welche Vorteile die digitale Dokumentation mit sich bringt.

Dienstag
28. Mrz
11:00-12:00

Personal

StepStone, Monster, Stellenanzeigen.de, Ausbildungsbörse, Fachkräftebörse, Zeitungsinserate, Karriereseite, Facebook, Instagram, TikTok, Xing oder LinkedIn, es gibt noch etliche Kanäle zur Rekrutierung von neuen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Durch die Vielzahl an Rekrutierungskanälen und regionalen sowie überregionalen Stellenbörsen wird die Mitarbeitersuche immer komplexer und undurchsichtiger.

„Über welchen Kanal sollen wie unsere Stellenanzeige veröffentlichen um die höchste Effizient und Effektivität zu erreichen?“ Diese Frage wird uns oft in der Personalberatung gestellt. Im Wettbewerb um Fachkräfte sind klassische sowie online Rekrutierungskanäle die wichtigste Quelle für Arbeitgeber um potenzielle Kandidaten und Kandidatinnen zu erreichen. Wann am besten Online oder klassische Rekrutierungskanäle eingesetzt und auf was geachtet werden sollte, erläutern wir Ihnen in unserem einstündigen Web-Seminar.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahmen!

Kontaktformular

Name
E-Mail*
Thema / Betreff*
Bitte wählen Sie einen Themenbereich, damit Ihre Frage direkt an den Ansprechpartner weitergeleitet werden kann
Ihre Nachricht*